* english version below

Zu keinem anderen Zeitpunkt in der Geschichte der Menschheit ist ein solcher monetärer Reichtum und materieller Überfluss vorhanden gewesen, wie es gegenwärtig der Fall ist. Das ist unbestritten die Errungenschaft unseres derzeitigen Wirtschaftssystems, des Kapitalismus, der mit effizienten Produktionsprozessen und technischem Fortschritt einen extrem ungleich verteilten Reichtum in der Welt geschaffen hat. Auf Grund fehlender Regulierung und ethischer Rahmenbedingungen hat sich der Kapitalismus mit seinem Wachstumswahn zu einem System der gnadenlosen Ausbeutung von Mensch und natürlichen Ressourcen entwickelt, welches an den selbsterzeugten Umweltproblemen zu scheitern droht, wenn nicht ein sofortiges und konsequentes Gegensteuern eingeleitet wird. Leider verhindern die Profiteure dieses Systems mit verbrecherischen Mitteln einen geordneten Neustart und klugen Übergang zu einer Kreislaufwirtschaft. Mit ihrer Gier nach Vermehrung des eigenen Kapitals bestimmen sie durch ihre systemrelevante Verflechtung die politische Agenda von Regierungen und damit der Weltgemeinschaft. Statt steigender Reallöhne und sinnvoller Investitionen in die Zukunft (wie Bildung, Forschung, Gesundheit, Daseinsvorsorge, Kultur, öffentliche Infrastruktur und globale Energiewende) mit Entwicklung neuer Arbeitsplätze, werden hochverschuldete Staaten zu makroökonomisch unsinnigen Kürzungen von öffentlichen Leistungen, zu Stellenabbau und zur Privatisierung für die surreale Schuldentilgung gezwungen, welche durch sinkende Kaufkraft jede wirtschaftliche Erholung abwürgen, den sozialen Zusammenhalt innerhalb der Gesellschaft und ihre Grundlage für Wohlstand langfristig schädigen. Statt für eine Umverteilung mittels gerechter Steuerpolitik, globaler Steuerkooperation und Kapitalverkehrskontrollen die exorbitanten Finanzgewinne abzuschöpfen und der Allgemeinheit zuzuführen (zum Beispiel in Form eines Grundeinkommens) beziehungsweise durch ethische Investitionen in Güter und Dienstleistungen wieder durch die Realwirtschaft zu decken, wird das Projekt Freihandel ohne jegliche demokratische Legitimierung von den Reichen und Mächtigen zur Deregulierung und zum Machtausbau vorangetrieben, um ihre Interessen und Vorteile auf Kosten des Verlusts von privater Autonomie und einer zunehmenden Spaltung und Verarmung der Weltgemeinschaft durchzusetzen. Statt die gelingende supranationale Zusammenarbeit angesichts einer globalisierten Wirtschaft, multinationaler Unternehmen und internationaler Märkte bestmöglich voranzutreiben, wird für Lösungen auf nationalstaatlicher Ebene argumentiert und die eigene Abhängigkeit von den komplexen globalen Zusammenhänge ignoriert, was den völkischen Gedanken gefährlich wiederbelebt und den Glauben an eine Weltgemeinschaft mit friedlicher Koexistenz der unterschiedlichen Kulturen erschüttert. Das alles ist sehr dumm, denn diese Konstruktionsfehler lassen sich beheben und Zeiten der Prosperität sind Zeiten von stabilen Wechselkursen, Protektionismus und ausgeglichenen Handelsbilanzen gewesen. Der dringend notwendige Wandel kann nur von den Menschen selbst und ihrer Wahl von integren und weitsichtig agierenden politischen EntscheidungsträgerInnen ausgehen, um ein neues Design auf Grundlage von sozialer Öko-Effektivität zu schaffen.

*

At no other point in time in history of humanity such a monetary wealth and material abundance have been available like it is at present. This is a given the achievement of our present economic system, the capitalism, which has established with its efficient processes of production and technical progress an extreme unequally distributed wealth in the world. Due to the fact of missing regulation and ethical framework the capitalism with it target for growth has developed to a system of relentless exhaustion of human being and natural resources which threats to collapse because of the self-produced environmental problems, if an immediate and consequent trimming will not initiated. Unfortunately the winners of this system prevent a well-regulated new start and smart transition to a circuit economy with criminal means. With their avarice for increase the own capital they determine the political agenda of governments and involved world community through their system-relevant integration. Instead of increasing real wages and meaningful investments in the future (like education, research, health, services for the public, culture, public infrastructure and global energy transition) with development of new jobs, debt-ridden states are compelled to macro-economic nonsensical reductions of public services, to job reduction and to privatization for the surreal discharge of debt, which choke off the economic recovering through decreasing purchase power, and harm long-term the social cohesion inside of society and her base for prosperity. Instead of to absorb the exorbitant financial profits for a redistribution by fair tax policy, global tax cooperation and capital traffic control and to lead them to the general public (for instance as a basic income) respectively to cover through the real economy by ethical investments in goods and services, the project free trade is pushed by the wealthy and forceful personalities without any democratic legitimization for their power extension and in order to achieve their interests and advantages at the expense of the losing of individual autonomy and an increasing separation and impoverishment of the world community. Instead of to advance at its best the successful supranational collaboration in view of a globalised economy, multinational corporations and international markets, it will argued for solutions on national state level and ignored the own dependance on the complex global correlations, which reanimates the racial thought in a dangerous manner and shakes the belief in a world community with peaceful coexistence of different civilizations. All this is very stupid because these failures of construction can be removed and times of prosperity have been times of stable currency rates, protectionism and even balance of trade. The immediate required change can only come from the people themselves and their vote of prospective operating political decision-makers of integrity in order to create a new design based on social eco-effectivity.

Advertisements